Nach der äusserst erfolgreichen 14. Produktion «Viva la Vida»
haben wir unser 15. Projekt

im Tram-Museum Zürich in Angriff genommen.

Das Tramdepot Burgwies ist das älteste noch erhaltene Tramdepot der  Stadt Zürich und beherbergt seit 2007 das Tram-Museum. Darin sind Originalfahrzeuge aus den Jahren 1897 bis 1968, Billettautomaten, Uniformen etc. zu sehen.
Die Inszenierung folgt einem Tagesablauf, der am Vormittag beginnt und im letzten Tram endet. Der ganze Raum mitsamt den darin stehenden Tramwagen wird bespielt, und es werden mit Hilfe von Licht unter-schiedliche Stimmungen zwischen Traum und Realität erzeugt.
Das Repertoire der Produktion "Traumdepot“ reicht von Duke Ellington über die Beatles bis hin zu The Real Group und Pentatonix. Gesetzt sind die Stücke in 4 bis 10 Stimmen. Jazzcetera singt weitgehend acappella und meist ohne klassische Choraufstellung.

Aufführungen:
Mai bis Juni (Juli) 2018 im Trammuseum Zürich